Im Grunde seien die Männer die Opfer, sagte Sophie. Gefangen in einer Rolle der Macht, die auszufüllen ihnen kaum einmal gelinge. Gerade zu unserer Zeit, in der diese Rolle selbst alle Strahlkraft verloren habe. Jede männliche Geste der Autorität gerate zur Posse. Der neue Mann kremple sich hektisch um auf der Suche nach seiner weiblichen Seite, Männlichkeit als Tugend gerate zum Anachronismus.
Sie klimperte mir provokant zu; im Großen und Ganzen hege sie Mitleid mit meinem Geschlecht.
Bullshit, lächelte ich zurück.